Katastrophe wie in Japan in Deutschland möglich ?


Laut den AKW-Betreibern ist eine Katastrophe, wie die in Japan in Deutschland nicht möglich. Nach dem schweren Erdbeben droht in einem Atomkraftwerk Japans nun die Kernschmelze. Die Atomkraftwerke in Deutschland könnten jedoch auch einem starken Erdbeben standhalten.
Eine Katastrophe wie im japanischen Atomkraftwerk Fukushima kann sich in Deutschland nach Angaben der AKW-Betreiber so nicht ereignen. „Eine Verkettung eines derart schweren Erdbebens und eines schweren Tsunamis ist in Deutschland nicht vorstellbar“, erklärte das Atomforum, in dem die Kraftwerksbetreiber zusammengeschlossen sind, am Samstag. Die deutschen AKW seien so ausgerichtet, dass sie auch starken Erdbeben widerstehen könnten. Die deutschen Betreiber würden die Vorkommnisse in Japan auswerten, sobald die hierfür notwendigen gesicherten Erkenntnisse vorlägen.
Das Atomkraftwerk Fukushima 1 war bei dem schwersten Erdbeben in der Geschichte Japans am Freitag stark beschädigt worden. Die Kühlung fiel aus, dadurch droht eine Kernschmelze. Nach der Explosion der Beton-Außenhülle des Reaktors trat am Samstag radioaktive Strahlung aus. Wir müssen die technischen Vorgänge in den japanischen Kernkraftwerken auf Basis gesicherte Erkenntnisse analysieren und uns dann fragen, welche Konsequenzen wir aus diesen Geschehnissen für unsere Kernkraftwerke ziehen“, sagt der Chef des AKW-Betreibers EnBW, Hans-Peter Villis, der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. EnBW stehe in intensivem weltweitem Austausch mit anderen AKW-Betreibern, um die Geschehnisse in Japan fortlaufend zu bewerten. Villis kritisierte das erneute Aufkeimen einer Atomdebatte. „Eine politische Diskussion in Deutschland um die Zukunft der Kernkraft hilft weder den Menschen in Japan, noch kann sie aufgrund der noch ungesicherten Fakten jetzt technisch fundiert geführt werden.“ E.ON und RWE wollten sich zu den Ereignissen in Japan nicht äußern und verwiesen auf die Erklärung des Atomforums, dessen Mitglieder E.ON, RWE, EnBW und Vattenfall sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s