SEO: Engagement auf Google+ schlägt Facebook und Twitter


Wie groß der Einfluss eines hohen Engagements bei Google+ offenbar schon jetzt für das Google-Ranking ist, zeigt ein nicht-repräsentativer Test der Suchmaschinen-Marketing-Profis von TastyPlacement. Demnach wird das eigene Ranking durch Google+-Follower und die Anzahl der erhaltenen +1-Votes deutlich positiver beeinflusst als durch Facebook- und Twitter-Aktivitäten. Suchmaschinenoptimierer sollten sich spätestens jetzt stärker mit Google+ SEO auseinandersetzen.

Für den Google+-SEO-Test haben die Marketing-Experten 6 Webseiten in 6 US-Städten eingerichtet. Die Webseiten waren alle in den gleichen Nischenbereichen angesiedelt und verfügten über eine ähnliche Namensgebung. Im Rahmen des Tests wurden schließlich verschiedene Social-Media-Werbeaktionen gestartet – etwa Google+ Promotions, um +1-Votes zu generieren. Nach einem Monat glich TastyPlacement dann die durchschnittlichen Veränderungen im Google-Ranking mit den entsprechenden Social-Media-Aktivitäten ab, wie es bei Business Insider heißt.

Google+ SEO bringt mehr als Facebook und Twitter

Wenig überraschend für viele SEO-Experten erreichte dabei Google+ den größten positiven Effekt auf das Google-Ranking. Mit nur 100 Google+-Followern für eine verlinkte Testseite konnte ein Plus von 14,63 Positionen bei verschiedenen Keywords erreicht werden. 300 +1-Votes brachten immer noch ein Plus von 9,44 Positionen. 70 Facebook-Shares und 50 Facebook-Likes brachten dagegen „nur“ 6,9 Positionen im Google-Ranking. Twitter-Aktivitäten hatten noch weniger Einfluss auf das Ranking. Während Tweets und Retweets immer noch einen leicht positiven Effekt (2,88) hatte, wirkte sich die Zahl der Twitter-Foller – in diesem Fall 1.000 Follower – sogar leicht negativ aus (-1,22).

Auch wenn die Studie nicht aussagekräftig ist, unumstritten ist, dass Google+ für SEO-Experten an Bedeutung gewinnt. Es wird sogar diskutiert, ob die klassischen Verlinkungen zukünftig durch die Zahl der Shares und +1-Bewertungen abgelöst werden könnten – das Aus für den klassischen Linkaufbau, der in den vergangenen Jahren die Suchmaschinenoptimierung beherrscht hat. Wie ein optimiertes Google+ Profil das Ranking einer Website verbessern könnte, zeigen 5 einfache Ansätze für SEO mit Google+.

SEO-Infografik: Google-Ranking und Social-Media-Aktivitäten (Volle Größe nach Klick)

Google+ SEO Infografik
Google+ SEO Infografik (c) TastyPlacement

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s